Apple oder Windows


30. September 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ratgeber



Der ewige Kampf zwischen Apples Mac und dem PC hört nie auf. Vor ein paar Jahren waren die Windows PCs die führenden Computer. Allerdings ändert sich dies langsam. Heute ist es fast unmöglich, eine Anwendung zu finden, die nur für Windows und nicht für den Mac geeignet ist.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen dem PC und dem Mac

Design – Apple legt großen Wert auf ihre Geräte, sodass auch der Innenraum perfekt ausgearbeitet ist, während das Design von Windows PCs vom Unternehmen abhängt, dass sie produziert.

Software – die Software für Windows PCs ist viel mehr verbreitet. Zum Beispiel hat Microsoft Office viel mehr Features und Funktionen auf dem Windows als auf der Mac-Version.

Preis – Macs sind in der Regel teurer als Windows PCs. Selbst in der immer beliebter werdenden Kategorie der Ultrabooks gibt es diejenigen, die viel preisgünstiger sind und die ähnliche Eigenschaften haben. Und natürlich gibt es auch den superteuren MacBook Pro mit Retina-Display, dessen Einstiegspreis 2200 Dollar beträgt.

Spiel Prädisposition – PCs sind in der Regel besser für die Bedürfnisse der Gamer eingestellt, sodass diese einen Windows PC dem Mac vorziehen. Windows-Computer können leichter und einfacher aktualisiert werden – eine bessere Grafikkarte, extra Speicher-Slot und man ist bereit, während dies beim Mac ein kleines Vermögen kosten würde.

Wahl der Hardware – Windows-Nutzer haben eine viel größere Auswahl an Herstellern und können an einer Vielzahl an Modellen von Computern wählen. Dies ermöglicht ihnen im Meer von Modellen das Beste auszuwählen, das zu ihren Bedürfnissen und Budget passt. Das Macbook ist in drei Varianten erhältlich.

Windows PC + Mac – wenn Sie das Beste von allem wollen, dann können Sie Ihre Festplatte in zwei Teile teilen, von denen auf eine Windows installiert ist und auf der anderen ein Mac OS X.

Die Schlussfolgerung wäre daher, dass der Mac ästhetisch schöner ist, dass der Kundendienst besser ist und dass es einen besseren Schutz, als ein Windows PC hat. Windows PCs sind billiger, haben eine größere Auswahl an Modellen von Hardware, und das Upgrade ist einfacher.