Apple Produkte im Ausland kaufen – Lohnt es sich?


3. Februar 2014 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ratgeber



Viele Reisende kaufen unterwegs gerne ein – auffallend oft werden dabei auch Apple-Geräte erworben. iPods, iPads, iPhones und iMacs sind nur einige der Gadgets, die sich viele im Ausland – vor allem in den USA – zu vermeintlichen Schnäppchenpreisen sichern möchten. Allerdings muss hier einiges beachtet werden, denn nicht immer lohnt sich der Kauf und kann schnell teurer werden, als man zunächst angenommen hat

Lohnt sich der Kauf von Apple Produkten im Ausland?

Der immer wieder recht günstige Dollarkurs macht es für viele attraktiv, eine Entscheidung für Apple zu fällen und sich das Wunschgerät einfach im Urlaub mit nach Hause zu nehmen oder es sich auch über das Internet nach Hause schicken zu lassen. Doch Vorsicht: Im reinen Verkaufspreis sind nicht alle Kosten enthalten, die damit auf den Käufer zukommen. Zoll, Steuern und Versandgebühren tun hier ihr Übriges.

Normalerweise ist es der Fall, dass in den USA zusätzlich zum Verkaufspreis an der Kasse noch eine Mehrwertsteuer, die sogenannte sales tax, aufgeschlagen wird. Je nach Bundesstaat kann sie zwischen 7 und 11 Prozent des Verkaufspreises betragen. Bei einem 450 Euro teuren Produkt sind das hier schon einmal zwischen 40 und 50 Euro, die beim Bezahlvorgang dazukommen. Und: Dies ist erst der Anfang, denn damit ist das Produkt noch längst nicht in Deutschland. Wird man vom Zoll beim Schmuggeln von Waren erwischt, so sind hohe Geldstrafen die Folge – vor allem an Flughäfen gibt es immer wieder Stichproben. Auf der sicheren Seite ist man daher immer, wenn man seine Käufe beim Zoll anmeldet. Dafür werden zwar Abgaben fällig, die aber trotzdem immer noch deutlich geringer sind als vier- oder fünfstellige Bußgelder – je nach Höhe des Schmuggels. Prinzipiell gilt bei den USA-Einkaufen eine Freigebühr von 430 Euro für Reisende, alles darüber muss verzollt werden.

Wenn ein teures Gerät zeitgleich in Deutschland und in den USA veröffentlicht wird, dann rentiert sich der Kauf im Ausland also meist nicht, auch wenn die Apple-Garantie weltweit greift.

In Deutschland Geld sparen bei Apple Produkten – gute Tipps und Tricks

Apple Gutscheine und Rabatt-Codes machen den Kauf von Apple Geräten hierzulande deutlich günstiger. Auch wenn man iPhones und Co. gebraucht kaufen möchte, kann viel gespart werden.