Aus alt mach neu – Gebrauchte Rechner in neue umtauschen


9. Oktober 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ratgeber



Heute noch leistungsstark und modern, morgen schon veraltet und langsam. In der Computerbranche steht es an der Tagesordnung, dass Technik sehr schnell veraltet. Dies betrifft vor allem gebrauchte Rechner, die nämlich, sofern das Gerät bereits vor längerer Zeit erworben wurde, in der Regel immer mit einer veralteten Hardware arbeiten. Sei es der Prozessor oder die Grafikkarte. Der Grund dafür ist sehr einfach, denn die Computerhersteller wollen immer wieder aufs Neue bessere und schnellere PCs bauen, sodass dementsprechend auch häufig neue beziehungsweise bessere Hardware präsentiert wird. Ein gutes Beispiel dafür ist der Prozessor, denn während das aktuelle Modell mit 2,3 GHz taktet, bietet die überarbeitete Version noch mehr Leistung und ist zudem stromsparender. Und da diese Schritte relativ kurz sind, veraltet die Technik in der Computerbranche auch sehr schnell. 

Für echte Technikfans ist es selbstverständlich, dass der eigene PC nur mit der neuesten Hardware arbeitet. Klingt zwar erst mal sehr einfach, finanziell betrachtet reist es jedoch schnell ein großes Loch in die Brieftasche. Aus diesem Grund müssen Möglichkeiten gefunden werden, um dem Ganzen entgegen zu wirken. Eine davon betrifft gebrauchte Rechner, die nämlich mittlerweile sehr einfach in Gutscheine umgetauscht werden können. Es ist sogar in vielen Elektronikmärkten vor Ort möglich, wobei darunter auch Saturn zu finden ist. Wichtig: Gebrauchte Rechner müssen nicht nur funktionieren, um am Ende eine hohe Zahl am Gutschein stehen zu haben.

Damit man im Saturn Gutscheine einlösen kann, muss zunächst der gebrauchte Rechner in eine Filiale vor Ort gebracht werden. Anschließend wird dieser unter die Lupe genommen und die Höhe des Gutscheins dem Kunden mitgeteilt. Tipp: Gebrauchte Rechner machen sich gesäubert und mit Originalverpackung immer besser. Im nächsten Schritt kann der Kunde entscheiden, ob er den Gutschein annehmen will oder nicht. Ist es der Fall, dann ist nicht nur der gebrauchte Rechner weg, sondern der Gutschein kann auch gleich für einen neuen PC mit aktueller Hardware eingesetzt werden.

Unterm Strich ist es also sehr einfach, gebrauchte Rechner in einen Gutschein einzutauschen und diesen wiederum in einen besseren Computer zu investieren. Auch finanziell betrachtet hat diese Methode ihre Vorteile.