Browservergleich Chrome, Firefox, Internet Explorer


31. Oktober 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ratgeber



Die Auswahl an Browsern für den PC und Mac ist groß und die Entscheidung fällt oft nicht gerade leicht. Aber in den folgenden Zeilen werden wir die beliebtesten Browser genauer unter die Lupe nehmen.

Für Personen die Ihre Lesezeichen und wichtigsten Daten immer mit sich mitnehmen wollen eignet sich der Google Chrome Browser optimal, da er sich über Ihr Google Konto mit allen anderen Geräten die ein Google Konto unterstützen, wie zum Beispiel ein Android Handy, synchronisiert. Er stellt also sicher das jedes Endgerät mit Google Konto alle Ihre Lesezeichen und Daten bereitstellt.
Firefox ist vor allem für Personen gedacht die viele zusätzliche Plug-Ins, also Erweiterungen, installieren. Angefangen vom Videokonverter bis hin zum Werbeblocker ist alles im Firefox Plugin Store zu finden was das Herz begehrt. Zwar lassen sich auch Internet Explorer und Chrome erweitern aber in dieser Disziplin schlägt Firefox die Konkurrenz mit Leichtigkeit.
Der Internet Explorer wird standardmäßig bei jeder Windows Installation mitgeliefert. Im großen und ganzen spricht auch nichts gegen ihn, aber im Vergleich zu anderen Browsern der aktuellen Browser Generation kann er in vielen Disziplinen einfach nicht mehr mithalten.

Sunspider-Test

Im Sunspider-Test, welcher die Schnelligkeit der Ausführung von Javascripts misst schneidet verblüffender Weise der Internet Explorer 11 am besten ab. Mit einer Zeit von 0,25 Sekunden liegt er knapp vor dem Firefox und dem Google Chrome Browser, welche mit beide mit einer Zeit von 0,36 Sekunden den Test abschließen.

Acid3-Test

Im Acid3 Test, ein Test bei dem die korrekte Darstellung von Webelementen überprüft wird, schlagen sich alle drei Browser hervorragend. Alle Browser erreichen 100/100 Prozent.

Ocatane-Test 

Bei dem beliebten Javascript-Test Octane schlägt sich der Browser Chrome am besten, mit einer Punktzahl von 9.124 liegt er deutlich hinter den beiden anderen Browsern. Der Firefox hat in diesem Test nur 7.839 Punkte erreicht und belegt somit Platz Zwei, auf Platz drei befindet sich der Internet Explorer mit einer Punktzahl von 5.923.

Abschließend kann man sagen das rein von Performance der Chrome Webbrowser der beste Browser ist. Aber es kommt immer auf den Geschmack des Benutzers an, welchen Browser er letztendlich benutzt.