Ohne CRM geht es kaum noch


21. Juni 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Trends



CRM – Customer Relationship Management – ist in Firmen unerlässlich geworden, um die Beziehungen zu Kunden inklusive der Datenverwaltung professionell zu organisieren. Bei den anfallenden Datenmengen und der nötigen Verknüpfung kommt ein Unternehmen ab einer bestimmten Größenordnung ohne passende CRM-Software nicht mehr aus, selbst kleinste Firmen und Freelancer denken inzwischen über die Anschaffung nach. Der Markt für entsprechende Softwarelösungen ist riesig, doch nur wenige Produkte entsprechen den Erwartungen auf dem Niveau eines CRM wie die CAS Software AG es anbietet.

Was leistet CRM?

Eine gut strukturierte CRM-Lösung sorgt für die effiziente Unterstützung der Kundenverwaltung auch mit mobilen Endgeräten. Es dient als professionelle Vertriebssoftware, die im Rahmen einer online Groupware-Lösung die einfache Kontaktverwaltung ermöglicht. Über chronologische Kundenakten sammeln die Unternehmen wertvolles Wissen über den Einsatz ihrer Produkte bei den Kunden, die auf diese Weise bestmöglich betreut werden. Transparente Informationen per zentralem Datenzugriff ermöglichen kompetente Auskünfte, die zu einem erstklassigen Service führen. Mitarbeiter können im Team sämtliche Prozesse optimieren und viel Zeit einsparen, was eine Konzentration auf das Kerngeschäft erlaubt. Nach Zielgruppen gesteuerte Vertriebs- und Marketingaktionen decken mithilfe von CRM sämtliche Verkaufspotenziale auf.

Webbasiertes CRM: CAS PIA für KMU

Das CAS PIA CRM-System wurde speziell für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt und funktioniert vollständig in der Cloud, was die Anwender von der Datenspeicherung auf einem einzelnen, firmeninternen Server unabhängig macht. Auch Freiberufler setzen diese sehr preiswerte Lösung für das so verlässliche wie unkomplizierte Kundenbeziehungsmanagement ein, die es als Starter- und Vollversion gibt. Die webbasierte CRM-Software verwaltet Adressen, Dokumente, Termine und Aufgaben. Die Nutzer greifen von jedem Ort aus über die Cloud auf ihre Daten zu, ein Internetzugang – auch mobil – genügt. Die Kosten bewegen sich bei der Starterversion in der Größenordnung von zwei Tassen Kaffee pro Monat, preiswerter kann CRM nicht sein. Sämtliche Prozesse im alltäglichen Informationsmanagement werden transparent abgebildet, beginnend beim Marketing über den Vertrieb bis hin zum erstklassigen Service für die Kunden. CRM Lösungen von CAS lassen sich zudem über Schnittstellen und Module nahtlos und passgenau in eine bestehende IT-Systemarchitektur einbinden, Informationsbrüche gibt es nicht. Die Anwendungen sind zudem äußerst unkompliziert zu implementieren, in zwei Minuten funktioniert das firmeneigene CRM.