Tarifjungel Handy – Vertrag oder Prepaid


2. August 2016 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ratgeber,Trends


Viele Handyuser überfordert der Tarifjungel Handy und die Frage: Vertrag oder Prepaid?

Tarifjungel Handy – Vertrag oder Prepaid

Ein gutes Smartphone ist in der heutigen Zeit für die meisten Menschen zu dem wichtigsten Werkzeug ihres Alltags geworden. Sie nutzen es zur Kommunikation, zur Information, zum Spielen oder einfach um die Zeit rumzukriegen. Beinahe ebenso wichtig wie das eigentliche Gerät ist aber der passende Tarif, damit all die Möglichkeiten auch genutzt werden können. Durch immer neue Arten von Verträgen und Tarifen und die vielen neuen Optionen, ist die Suche nach dem passenden Abschluss für das eigene Handy allerdings schwerer geworden. Worauf sollte im Chaos auf dem Markt für Handyverträge geachtet werden? Portale wie mobil-helden.de geben einen Überblick!

Prepaid-Tarife – was muss man sich darunter vorstellen?

Eine der beliebsten Formen bei den Tarifen von Smartphones und Handys sind die Prepaid-Varianten. Dabei handelt es sich nicht um einen klassischen Vertrag. Der Nutzer kauft sich Guthaben von einem bestimmten Anbieter und kann dieses entweder für feste Flatrates oder für die direkte Nutzung verwenden. Ist das Guthaben einmal aufgebraucht, kann es nicht weiter genutzt werden. In früheren Zeiten wurde diese Variante also vor allem genutzt, um die Kosten für die Nutzung von Handys und Smartphones transparent zu behalten. Allerdings haben sich die Prepaid-Anbieter in den letzten Jahren stark entwickelt und bieten in der heutigen Zeit eine Vielzahl von Möglichkeiten an, die sich auch mit den Angeboten der Verträge messen lassen. Nur einige Vorteile, die mit Prepaid-Tarifen verbunden sind:

  • Transparente Kontrolle der Kosten: Durch das Aufladen des Guthabens und aktivieren der Flatrates wird klar vorgegeben, wie viel im Monat ausgegeben wird.
  • Flexiblität: Wer einen Wechsel der Rufnummer in Kauf nimmt, kann jederzeit einen neuen Anbieter finden.
  • Flatrates: Auch mit Prepaid-Tarifen können monatliche Flatrates genutzt werden.

Die Prepaid-Tarife haben also in den letzten Jahren eine ernsthafte Konkurrenz zu den klassischen Verträgen der großen Anbieter entwickelt. Sie sind besonders durch die recht günstigen Preisen sehr beliebt geworden. Allerdings haben die Verträge noch immer den einen oder anderen Vorteil, den ein Prepaid-Tarif nicht mit sich bringt.

Tarife mit Vertrag – was ist zu beachten?

Wer sich in der heutigen Zeit für einen Vertrag bei einem großen oder kleinen Anbieter entscheidet, wird vor allem die Vielzahl an Tarifoptionen zu schätzen wissen. Immerhin bindet man sich als Kunde in der Regel über 24 Monate an einen bestimmten Anbieter. Dafür erhält man recht günstige Preise, eine feste Leistung und die Möglichkeit, den Vertrag weitestgehend anhand der eigenen Nutzung anzupassen.

Wer viel im Internet surft, benötigt einen anderen Vertrag, wie jemand, der viel telefoniert.

Wer viel im Internet surft, benötigt einen anderen Vertrag, wie jemand, der viel telefoniert.

Der wohl wichtigste Punkt, warum sich noch immer sehr viele Benutzer für einen Vertrag entscheiden, liegt auch daran, dass es hierbei fast immer Smartphone kostenlos (oder gegen eine geringe Gebühr) dazu gibt. Mit einem neuen Vertrag kann man sich also auch für ein neues Smartphone entscheiden und auf diese Weise immer die neusten technischen Vorteile der Geräte für sich nutzen. Zudem ist die Planbarkeit der Nutzung für viele Kunden sehr wichtig. Hier die wichtigsten Vorteile durch einen Handyvertrag einfach zusammengefasst:

  • Ein kostenloses Smartphone mit dem Abschluss oder der Verlängerung der eigenen Verträge.
  • Viele Tarifoptionen, um sich den perfekten Vertrag für die eigenen Bedürfnisse zu bauen.
  • Weitere Vorteile durch oftmals bessere Leistungen als bei den meisten Prepaid-Tarifen.

Die meisten Verträge haben im direkten Vergleich mit den Angeboten aus dem Sektor Prepaid vor allem erhöhte Leistungen. Es gibt mehr Volumen für das mobile Internet, mehr Freiminuten oder Frei-SMS und entsprechend monatliche Vergünstigungen. Trotzdem bietet sich ein Vertrag nicht für jede Person an, was vor allem damit zu tun hat, dass die langfristige Bindung vorhanden ist.

Welche Art von Tarif passt zum eigenen Smartphone?

Es ist vor allem die große Auswahl, die die Suche nach einem passenden Tarif in der heutigen Zeit ein wenig schwer macht. Da sind nicht nur die großen Anbieter aus dem Bereich der Telekommunikation. Ein Handyvertrag kann inzwischen auch mit dem Anschluss für das Festnetz erhalten werden, während es Prepaid-Tarife sogar von den Discountern der Supermärkte gibt. Allerdings ist von Beginn an wichtig zu wissen, dass es in Deutschland eigentlich nur noch drei verschiedene Netze gibt, was auch ein ortsspezifischer Grund für einen Vertrag sein kann: Da, wo ich das beste Netz geboten bekomme, wähle ich auch den Anbieter!

Es ist also erst einmal egal, welcher Name auf dem eigenen Tarif steht – das Netz gehört entweder der Telekom, Vodafone oder O2. Zudem sind viele Marken aus dem Bereich Prepaid direkte Tochterunternehmen dieser großen Anbieter.

Um sich dafür zu entscheiden, ob ein Tarif aus dem Sektor Prepaid oder ein Vertrag interessant ist, sollte vor allem die Frage nach dem Budget gestellt werden. Wer damit leben kann, langfristig an einen Anbieter gebunden zu sein, kann finanzielle Vorteile aus einem Vertrag mitnehmen. Möchte man allerdings flexibel bleiben und bei Unzufriedenheit auch schnell den Anbieter wechseln können, der muss in jedem Fall zu Prepaid-Leistungen greifen.

Auch die Auswahl der Flatrates und Optionen sollte in Hinblick auf die eigenen Bedürfnisse kontrolliert werden. Wer viel telefoniert braucht einen anderen Tarif als jemand, der das Smartphone vor allem für den Zugang in das Internet nutzt. Solche Punkte müssen vor der Suche nach den besten Angeboten klar definiert und beantwortet sein.

Viele Handyuser überfordert der Tarifjungel Handy und die Frage: Vertrag oder Prepaid?

Viele Handyuser überfordert der Tarifjungel Handy und die Frage: Vertrag oder Prepaid?

Wie kann das beste Angebot gefunden werden?

Vor allem das Internet ist inzwischen eine gute Hilfe, wenn es darum geht, welcher Tarif für das eigene Handy passend ist. Um sich einen Überblick über das Chaos auf dem Markt zu verschaffen, bieten sich zum Beispiel die Portale wie etwa mobil-helden.de für den Vergleich an. Mit relativ wenigen Angaben können die Angebote von allen großen Anbietern in wenigen Klicks miteinander verglichen werden. Das gilt nicht nur für die monatlichen Preise, sondern natürlich auch für die konkreten Leistungen, die bei diesen Tarifen angeboten werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Informationen direkt auf der Seite der Anbieter zu überprüfen. Wer also auf der Suche nach einem neuen Vertrag oder eine Verlängerung ist, sollte sich einmal die Möglichkeiten ansehen, die mit den Vergleich im Internet geliefert werden.

 

 

Bildquelle: Bigstock