Welcher Drucker muss es sein?


26. März 2013 Facebook Twitter LinkedIn Google+ Ratgeber



Im Bereich der Drucker gibt es laufend Verbesserungen und das Druckergebnis wird immer hochwertiger. Beim Kauf eines Druckers ist nicht nur alleine die Druckqualität entscheidend, sondern auch langfristige Kosten, die nach der Anschaffung entstehen.

Laser- oder Tintenstrahl?

Zur Auswahl stehen grundsätzlich zwei Typen an Druckern: Laser- und Tintenstrahldrucker. Kaum noch zu finden sind Nadeldrucker, denn sie werden nur noch in wenigen Unternehmen wie Banken oder Arztpraxen verwendet. Der Nadeldrucker wurde häufig vom Laserdrucker abgelöst, weil beim Druck die Tinte mit Hitze in das Papier eingebrannt wird. Dadurch können in Unternehmen diverse Drucksorten wie Flyer problemlos selbst erstellt werden. Für den privaten Gebrauch bieten sich Tintenstrahldrucker an, die im Vergleich zu Laserdruckern im Preis um einiges günstiger sind. Tintenstrahldrucker mittlerer Qualität sind hier bereits ab 100 Euro erhältlich. Eine spezielle Kategorie sind Drucker für Fotos. Sie funktionieren ähnlich wie die Terminals in Supermärkten, bei denen man einfach die Speicherkarte hineinsteckt und die gewünschten Bilder ausdrucken kann.

Multifunktionsgeräte auf dem Vormarsch

Immer beliebter sind Multifunktionsgeräte, bei denen der Drucker mit anderen Geräten wie etwa Scanner oder Kopierer in einem Gerät verbaut ist. Sie sind besonders platzsparend und bieten sich beispielsweise für kleine Büros an. Jedoch sollte beim Kauf beachtet werden, wenn eines der beiden Geräte defekt ist, nimmt der nicht funktionierende Teil einen großen Platz ein. Bei der Anschaffung sollte immer der Preis vom Kombi-Gerät den Anschaffungskosten von zwei einzelnen Geräten gegenübergestellt werden, denn häufig sind Scanner sehr günstig zu erhalten. Mittlerweile sind alle Drucker überaus einfach zu installieren. Meist genügt die simple Verbindung mit dem Computer, beispielsweise über USB oder Funk, und der TReibe installiert sich von selbst.

Zusatzfunktionen

Nicht nur die Qualität beim Drucker ist wichtig, sondern auch welche zusätzlichen Funktionen integriert sind. Dies kann beispielsweise der Duplexpdruck sein oder der Drucker kann andere Drucksachen bedrucken wie etwa CDs. Bei der Anschaffung sollte man zudem bereits die zukünftigen Kosten für Papier und Tinte überschlagen. Drucker sind zwar in der Anschaffung häufig sehr günstig, jedoch können Toner und Patronen langfristig die Kosten in die Höhe treiben.